vereingeschichte

Geschichte des Vereines


Die SG Edelweiß ist der traditionsreichste Schützenverein Bruckmühls, gegründet im Jahr 1926.
Im Februar 1996 wurde die Bogensportabteilung gegründet, anwesend bei der Gründungsversammlung
waren 12 Personen, zum Spartenvorstand wurde W. Eichelberger, der Initiator der Sparte, gewählt.
Heute (Januar 2014) hat die Sparte 68 Mitglieder und wächst stetig.

Das erste Schießgelände war nordlich Noderwiechs "am Goldbachl" gelegen, im Jahr 1999 zog die
Sparte um auf das heutige Gelände östlich der Kompostierungsanlage / Aschenwald Bruckmühl.